Die Pause zur Leistungssteigerung

Ein Termin jagt den nächsten und wir hasten durch den Tag. In den Zeiten von Mobiltelefonen, E-Mails und sozialen Netzwerken sind wir ständig erreichbar. Bei der hohen Taktfrequenz und starker Belastung kommt es schnell zu Erschöpfungszuständen. Aus einem einfachen Ermüdungstief kann man sich durch eine Pause rasch wieder erholen. Ein richtiger Erschöpfungszustand braucht jedoch erheblich mehr Zeit bis zur Regeneration. In unserem Arbeitsalltag findet diese Erkenntnis viel zu wenig Beachtung. Unzählige geraten im Business über die Ermüdung in den Erschöpfungszustand, ohne es zu merken. Darum ist es so wichtig, sich nie komplett auszupowern.
 

Für regelmäßige Auszeiten gibt es noch einen weiteren gravierenden Grund. Hirnforscher haben nachgewiesen, dass während einer Pause neue neuronale Verbindungen im Gehirn entstehen, ähnlich wie beim Schlaf. Der richtige Rhythmus von Ruhe und Aktivität entscheidet, wie aufmerksam und schlagkräftig du bleibst. Dauernder Stress behindert genau wie zu wenig Aktivität die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Darum ist eine kurze Verschnaufpause im Businessalltag so unverzichtbar. Plane deine Pausen über den Tag verteilt ein und lasse sie dir auch keinesfalls nehmen. Denn du wirst nie in Bestform kommen und auch bleiben, wenn du nicht zwischendurch ein paar Boxenstopps einlegst.

Im weiteren Verlauf des Buches zeige ich dir, wie du deine Sorgen vor dem Schlafengehen ablegst und ein effektives Einschlafritual entwickelst.

 

 

 

Thomas Schlechter ist ein bekannter
Business-Coach und Autor des Buches
„100% Bestform im Business“
thomasschlechter.de

 

 

 

Bilder: mihtiander/depositphotos, Thomas Schlechter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.