Höhlen der Löwen – Rhetoriktricks der Investoren

Die „Höhle der Löwen“ ist die VOX-Sendung, die junge Unternehmer mit innovativen Geschäftsideen und reiche Investoren am selben Ort zusammenbringt.

Die bekommen dabei die einmalige Chance, ihre Konzepte und Geschäftsideen vor fünf erfolgreichen Unternehmern zu präsentieren. Nur die sogenannten Löwen entscheiden, wer sich ein Investment für die Umsetzung des eigenen Business-Plans verdient hat.

Die Spannung ist hoch und die Zeit ist knapp. Ein großer Teil des Erfolgs der Gewinner ist sicher ihren Kommunikationskompetenzen zuzuschreiben. Nur wer seine Idee unter Druck und in kurzen knappen Worten optimal präsentieren kann, hat die Chance, die Investoren zu überzeugen.

Michael Ehlers, renommierter Rhetorikexperte und Herausgeber des Buches Sales Code 55, hat die Kommunikationsstrategie der Investoren der gestrigen Sendung unter die Lupe genommen. Er ist sicher: „Eine Idee zu verkaufen bedeutet vor allem, sie in der Öffentlichkeit richtig zu kommunizieren. Schon bei der Präsentation konnte mich Christoph Egger mit seiner Rhetorik überzeugen: aussagekräftig, einfach und präzise. Zusammen mit seiner Idee hat das Gesamtpaket gestimmt“, ist die Analyse des bekannten Rhetorik-Trainers aus Bamberg.

Christoph Egger mit seiner gloryfy-Brille

Christoph Egger mit seiner gloryfy-Brille

Selbstbewusster, klarer Auftritt – er hat erklärt, was das für ein Produkt ist, warum es auf den Markt kommt und er hat eine fantastische Argumentation gemacht, den Nutzen geliefert und bewiesen. Das sind genau die Punkte, die den Löwen sofort zu libidinöser Raserei bringen und die Lust wecken auf das Investieren.

Das Problem bei ihm ist entstanden in dem Augenblick, wo der Herr Thelen klar nachgefragt hat – wo ist dein Problem? „Ich habe das Gefühl, du verheimlichst uns etwas“, hat er gesagt. Wenn Sie genau seine Körpersprache achten, werden Sie bei ihm ein leichtes Nicken feststellen. Anschließend kommt er mit abstrusen Verschwörungstheorien. An diesem Punkt war er unsouverän. Offensichtlich hatte er etwas zu verheimlichen.

Nichtsdestotrotz hat diese Produktpräsentation und sein persönlicher Auftritt dafür gesorgt, dass er den größten Pitch der Geschichte der Höhle der Löwen, nämlich 750.000 Euro, eingenommen hat.

 

Bild: benno kraehahn, Vox, Christoph Egger, gloryfi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.