5 Wege zum Erfolg im Job

Jeder möchte glücklich und erfolgreich sein. Doch wie gelingt es, vollkommen mit seinem Berufsleben zufrieden zu sein? Lässt sich Erfolg messen? Und mit welchen 5 Strategien gelingt der berufliche Erfolg?

Beruf und Familie bzw. Privatleben miteinander vereinen zu können, davon träumen die meisten. Dabei wird auch Wert darauf gelegt, möglichst viel Erfolg in allen Lebensbereichen zu haben. Aber was bedeutet beruflicher Erfolg eigentlich? Erfolg ist messbar, dessen sind sich viele sicher. Doch für jeden bedeutet dieses Wort etwas anderes. Für den einen ist Erfolg das permanente Nach-oben-Klettern auf der Karriereleiter, der andere verbindet damit einen hohen Verdienst. Und tatsächlich gibt es Mittel und Wege, selbst für ein erfolgreiches Berufsleben zu sorgen.

 

Weiterbildung als Erfolgsgarant

Mit einer Aufstiegsfortbildung lässt sich eine höhere Position anstreben, so dass eine berufliche Weiterentwicklung möglich ist. Das bringt fast immer ein höheres Einkommen und ein neues Tätigkeitsfeld mit Führungsaufgaben mit sich.

Aber nicht nur Wissen und Fähigkeiten helfen dabei, Karriere zu machen. Auch das Auftreten, die Persönlichkeit und der Kleidungsstil tragen maßgeblich dazu bei, dass das Berufsleben von Erfolg gekrönt ist. Welche Wege es gibt, seinen Erfolg auszubauen, zeigen folgende fünf Tipps.

 

1. Weg zum Erfolg: Durchhaltevermögen

Wer immer nur den Weg des geringsten Widerstands geht, wird oft scheitern. Dabei spielt es keine Rolle ob es um die Steigerung der Ausdauer geht oder ein Abnehmziel zu erreichen. Nicht anders verhält es sich im Berufsleben. Durchhaltevermögen und Willenskraft sind keinesfalls angeboren sondern erlernbar. Und ohne sie wäre es vielen Sportlern nicht gelungen, erfolgreich zu sein.

Dabei bedeutet Durchhaltevermögen keinesfalls, dass man nicht scheitern darf, sondern vielmehr, dass man auch weitermacht wenn man gescheitert ist. Fehler zulassen und sich diese verzeihen, sind zwei wichtige Faktoren wenn es um das Erlernen von Durchhaltevermögen geht.

 

2. Weg zum Erfolg: Permanente Weiterbildung

Um wirtschaftlichen Erfolg und Jobsicherheit zu erlangen, ist eine permanente Weiterbildung unerlässlich. Das Tolle dabei: Weiterbildungen werden in vielen Fällen finanziell gefördert. Nähere Informationen liefert etwa die Agentur für Arbeit.

 

3. Weg zum Erfolg: Positives Denken und Motivation

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Geringe Erwartungen sorgen keinesfalls dafür, dass man seltener enttäuscht wird – vielmehr bleibt man so weit hinter seinen Möglichkeiten. Die Art wie man an neue Dinge herantritt, kann einen entscheidenden Einfluss auf den beruflichen Erfolg haben. Wem es an Motivation mangelt und wer nicht dazu in der Lage ist, in den meisten Situationen positiv zu denken, sollte überlegen, einen entsprechenden Workshop zu besuchen.

 

4. Weg zum Erfolg: Zielsetzung

„Erfolg ist das Erreichen selbst gesetzter Ziele“ – wer nach diesem Motto handelt, bei dem lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Wichtig dabei: Die Ziele sollten realistisch und erreichbar sein. Fast noch wichtiger als für Angestellte ist dieser Rat für Selbständige.

 

5. Weg zum Erfolg: Das große Ganze

Es kann fatal sein, sich mit Kleinigkeiten aufzuhalten und sich an bestimmten Dingen festzubeißen. Besser ist es, das große Ganze im Blick zu behalten. Dazu gehört auch, eine gesunde Portion Perfektionismus an den Tag zu legen. Wer es damit übertreibt, kann jedoch schnell ins Straucheln geraten.

 

 

Bild: Depositphotos.com/Maridav