Bestform-Killer Alkohol

Alkohol vernichtet die Bestform. 1,3 Millionen Deutsche sind alkoholabhängig und mehr als 2 Millionen betreiben Alkoholmissbrauch. Das Feierabendbierchen und der Prosecco, zum Essen ein Glas Wein und in der Mittagspause ein Aperitif? Alkohol schwächt bereits in geringen Mengen die Leistungsfähigkeit und ist ein unterschätztes Zell- und Nervengift, denn bei seinem Abbau entsteht das toxische Acetaldehyd. Dabei gibt es Studien zufolge keine unbedenkliche Dosis für dieses Gift. Alkohol zerstört nahezu alle unsere Organe. Er gelangt durch die Blut-Hirn-Schranke ins Gehirn und verändert die Wahrnehmung, die Reaktions- und Orientierungsfähigkeit. Nicht nur im Straßenverkehr, auch im Büro. Gehirnzellen sterben ab und das wirkt sich auf die Intelligenz und die Persönlichkeit aus. Tückisch daran ist, du erlebst im Moment des Konsums ein Hochgefühl und verdrängst dadurch den schleichenden Prozess der Selbstvernichtung.
 

Alkoholkonsum führt zu Mangelerscheinungen in Bezug auf Nähr- und Vitalstoffe und verursacht häufig Schlafstörungen. Wer am Abend zu tief ins Glas schaut, darf sich nicht wundern, wenn er morgens gerädert aufwacht.
100 % Bestform im Business wirst du nur erreichen, wenn du konsequent auf Alkohol verzichtest.

 

Ohne gesunde Bewegung keine Bestform

Ein untrainierter Körper ist nicht nur wenig sexy, er behindert auch deine Leistungsfähigkeit. Auf den Punkt gebracht: In einem schwachen Körper lebt ein schwacher Geist. Durch Bewegungsmangel verkümmern Muskeln und das Herz-Kreislauf-System funktioniert nicht mehr uneingeschränkt. Der Körper lagert unverhältnismäßig viel Wohlstandsfett ein. Schon kleine Anstrengungen bedeuten eine große Belastung für die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System, weil viel inaktive Masse bewegt werden muss. Allein durch diese Anstrengung entsteht ein Gefühl der Überlastung.
 

Sport ist der Ersatz für die fehlende körperliche Arbeit in unserer modernen Welt. Die wesentlichen Effekte des Sports: Er fördert die Sauerstoffversorgung im Gehirn, baut Stress ab, lockert die Muskulatur, stärkt Herz und Kreislauf, baut Muskulatur auf und führt zu Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.
 

Aber auch schon kleine Bewegungseinheiten helfen deiner Verfassung. Der Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse hat herausgefunden, dass sich der Cholesterinwert und die Ausdauer bereits bei einem Extra von 3.000 Schritten pro Tag verbessern. Dieses Ziel kann man ganz leicht erreichen. Nimm zum Beispiel statt des Aufzugs einfach die Treppe und erledige mehr Wege zu Fuß als mit dem Auto.

 

 

 

Thomas Schlechter ist ein bekannter
Business-Coach und Autor des Buches
„100% Bestform im Business“
thomasschlechter.de

 

 

 

Bilder: Wavebreakmedia/depositphotos, Thomas Schlechter