Branchenbücher – Lohnt sich der Eintrag überhaupt noch?

Gefunden zu werden ist das A und O für ein Unternehmen. Dies gelingt nur über entsprechende Werbung. Dafür kommt zum Beispiel ein Eintrag in ein Branchenbuch infrage. Doch ist das wirklich noch zeitgemäß?

 

Was genau ist ein Branchenbuch?

Um Unternehmen einer bestimmten Branche zu finden, kann man in einem Branchenbuch nachschlagen. Denn dabei handelt es sich um ein Verzeichnis, in dem diese aufgelistet sind. So kann man sich schnell und kompliziert einen Überblick über Firmen in der Umgebung verschaffen und findet nötigen Kontaktdaten wie:

  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Faxnummer
  • Webseite
  • E-Mail

 

So haben sich Branchenbücher in den letzten Jahren entwickelt

Bis vor einigen Jahren gab es Branchenbücher hauptsächlich in gedruckter Form. Von diesen erschien in der Regel all zwei Jahre eine Neuauflage mit aktualisierten Daten. Das ist heute anders, da die gedruckten Branchenbücher nur noch selten verwendet werden. Deshalb werden Neuauflagen nicht mehr so häufig herausgebracht. Denn die digitale Version löst die gedruckte mehr und mehr ab. Immer mehr Nutzer greifen zu Online-Versionen, da diese komfortabler sind. Denn mit nur wenigen Klicks erhält man alle nötigen Daten. Deshalb lohnt es sich für Unternehmen heute vor allem, sich in ein solches Online-Branchenverzeichnis eintragen zu lassen. Denn so werden sie von Interessenten gefunden.

 

Diese Vorteile bringt ein Eintrag in ein Branchenbuch mit sich

Im digitalen Zeitalter ist Internetpräsenz essentiell für Unternehmen. Nur wer über einen Online-Auftritt verfügt, kann auch gefunden werden. Dabei darf der Eintrag in ein digitales Branchenverzeichnis auf keinen Fall vernachlässigt werden. Doch warum ist das so? Welche Vorteile bringt die Präsenz im Online-Branchenverzeichnis einer Firma?

 

Das Branchenbuch ist das beliebteste Suchverzeichnis

Bereits seit etlichen Jahren hat sich das Branchenbuch bewährt. Zunächst in gedruckter Form, seit einiger Zeit auch in digitaler. Deshalb vertrauen viele auf altbekannte Branchenverzeichnisse, die es jetzt auch online gibt. Wenn sie auf der Suche nach einem Handwerker oder einem Steuerberater in der Nähe sind, so entscheiden sich viele für bewährte Branchenbücher wie das von DasTelefonbuch.


Schnell und unkomplizierte Suche

Benötigt ein potentieller Kunde eine Dienstleistung, so möchte er diese möglichst zügig und einfach finden. Dies gewährleisten Online-Branchenbücher. Denn mit nur wenigen Klicks bekommt man passende Vorschläge angezeigt. Deshalb lohnt es sich für Unternehmen, sich für einen Eintrag in ein Branchenverzeichnis zu entscheiden und potentiellen Kunden die Suche so komfortabel wie möglich zu gestalten.

 

Aktuelle Informationen für Interessenten

Online-Branchenbücher werden regelmäßig aktualisiert. Deshalb sind sie stets auf dem neuesten Stand. Dies schätzen die Nutzer sehr und verwenden sie gerne für ihre Suche.

 

Hilfreiche Funktionen für Kunden

In einem Online-Branchenverzeichnis findet man weit mehr, als in den gedruckten Versionen. Denn zahlreiche praktische Funktionen sorgen für höchsten Nutzerkomfort. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Bewertungsmöglichkeiten
  • Kostenloser Anrufservice
  • Kurze Unternehmensbeschreibung
  • Digitale Karte
  • Online-Terminvereinbarung

 

Stimmiges Kosten-Nutzen-Verhältnis

Der Aufwand sowie die Kosten, die mit einem Eintrag in ein Branchenbuch verbunden sind, stehen in einem guten Verhältnis zum Nutzen für das Unternehmen. Denn insbesondere, wenn potentielle Kunden auf der Suche nach Dienstleitern in der unmittelbaren Umgebung sind, greifen sie auf ein Branchenverzeichnis zurück. Somit gewährleistet ein Unternehmen mit einem Eintrag in ein Branchenbuch, dass es sein Wirkungsgebiet optimal abdeckt.

 

Individuelle Präsentation möglich

Neben klassischen Angaben wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Fax und Co. kann ein Unternehmen in einem Online-Branchenverzeichnis viele weitere individuelle Angaben machen. Mit diesen kann es potentiellen Kunden noch mehr Informationen zukommen lassen und diese letztlich von sich überzeugen. So bieten viele Portale unter anderem die Möglichkeit, aussagekräftige Bilder hochzuladen oder Infos zu Leistungen, Preisen u. v. m. hinzuzufügen. Zudem kann die Firmen-Webseite über einen Link mit nur einem Klick erreicht werden. 

 

Fazit:

Auch heute lohnt es sich für Unternehmen – egal ob Startup oder Betrieb mit langer Tradition – sich in ein Branchenverzeichnis eintragen zu lassen. Dabei sollte es jedoch unbedingt für die Online-Version entscheiden. Denn diese überzeugt mit Komfort und Reichweite.

 

 

Bild: Depositphotos.com/ KostyaKlimenko