Deine Welt ist so, wie du sie siehst

Ob dir etwas leicht- oder schwerfällt, ob du etwas magst oder nicht, ob dein Wasserglas halb voll oder halb leer ist, ob du glücklich oder unglücklich bist – deine Welt ist so, wie du sie siehst. Deine aktuelle Bewertung hängt stark von deinem momentanen Zustand ab. Bist du schlecht oder gut drauf? Dementsprechend bewertest du auch. Es hat wenig mit einer Sache selbst zu tun, sondern damit, ob du gerade eine emotionale oder geistige Blockade hast. Deine Bewertung wiederum löst Prozesse in deinem Körper aus. Erscheint dir eine Situation als unbeschwert, lockern sich deine Muskeln und dein Puls geht nach unten. Regt dich etwas auf, wird in dir einiges aktiviert, was du vielleicht nicht mehr kontrollieren kannst. Es kommt gar nicht auf ein objektives „Gut oder Schlecht“ an, sondern nur auf deine persönliche Bewertung. Diese basiert auf deinen bisherigen Erfahrungen sowie auf deinen gewohnheitsmäßigen Emotionen und Gedanken. So interpretierst du deine Welt. Das kann dir Kraft geben oder Kraft rauben.

Wie ist das bei dir? Überlege einmal, ob du gewohnheitsmäßige Bewertungen in dir trägst, die deine Bestform und deinen Erfolg fördern? Welche könnten das sein? Kannst du diese Bewertungen so stärken, dass sie dich immer unterstützen?

 

Was ist ein mentaler Shortcut?

Sogenannte Shortcuts kennst du wahrscheinlich von deinem Computer. Dabei handelt es sich um Tastenkombinationen, die eine bestimmte Funktion erfüllen. Mit „Strg c“ kannst du einen markierten Text oder ein Bild kopieren. Stelle dir vor, du drückst auf deinem Rechner die drei Tasten „Doppelpunkt“, „Bindestrich“ und „Klammer zu“. Je nach Betriebssystem zauberst du damit ein Lächeln in Form eines Smileys auf den Bildschirm. Und nun male dir aus, wie genial es wäre, wenn du in deinem Gehirn mit einer Gedankenkombination genauso treffsicher Lebensfreude erzeugen könntest. Auch in Momenten, in denen Stress und Druck auf dir lasten. Wäre das nicht genial?

 

Definition

Ein mentaler Shortcut ist eine Denkformel. Mit ihrer Hilfe kannst du dich sekundenschnell in den optimalen emotionalen, mentalen und körperlichen Zustand bringen. Du läufst immer dann zu Bestform auf, wenn du es brauchst. Ein mentaler Shortcut ist damit stets die Anwendung der Bestform-Formel.

 

In meinem Buch Punktgenau in Bestform habe ich erstmals die neue Technik der mentalen Shortcuts vorgestellt. Es ist ein Übungsbuch mit genauen Anleitungen für zwölf mentale Shortcuts. Damit kannst du deine Denk- und Arbeitsleistung beschleunigen. Du wirst effektiver und effizienter arbeiten. Das hat zur Folge, dass du schneller mit der Arbeit fertig bist, weil du bessere Resultate in kürzerer Zeit erzielst.

 

 

 

 

Thomas Schlechter ist ein bekannter
Business-Coach und Autor des Buches
„100% Bestform im Business“
thomasschlechter.de

 

 

 

 

 

Bilder: michaeljung/depositphotos, Thomas Schlechter