Die fettesten Casino-Gewinne aller Zeiten

Gewinne sind der wichtigste Teil von Spielen im Casino. Natürlich werden viele Fans von Glücksspielen auch von der Atmosphäre angezogen, die sie im Casino finden, die Unterhaltung und der Nervenkitzel spielen dort ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Allerdings wären all diese Faktoren gar nicht erst vorhanden, wenn es nicht möglich wäre, mit dem nötigen Quäntchen Glück ein wenig Geld zu gewinnen. Wer besonders viel Glück hat, darf sich sogar auf enorme Beträge freuen. Diese sind vor allem bei Spielautomaten möglich, aber auch beim Roulette online spielen (Online Roulette Casino Test 2017) sind mit der richtigen Strategie hohe Gewinne möglich. Hier gibt es eine Übersicht der größten Casinogewinne aller Zeiten.

 

Progressive Jackpots sind gefragt

Wer bei Glücksspielen in einer klassischen Spielbank oder in einem Online Casino besonders viel Geld gewinnen möchte, sollte seine Einsätze bei Spielen mit einem progressiven Jackpot wagen. Bei diesen Spielen wird ein kleiner Teil der Einsätze aller Spieler dazu verwendet, um den Jackpotpool zu vergrößern. Wird dieser über längere Zeit nicht gewonnen, steigt der mögliche Gewinn – je nach Spiel – schnell in den Millionenbereich, zum Teil sind sogar zweistellige Millionenbeträge möglich. Dafür gibt es sowohl im Internet als auch bei klassischen Spielautomaten einige interessante Beispiele.

 

Millionengewinn im Internet

Der höchste Gewinn, der bisher im Internet erzielt wurde, wurde im Jahr 2015 ausgeschüttet. Ein Brite war in seiner Freizeit auf der Suche nach ein wenig Abwechslung und hatte sich aus diesem Grund in einem Online Casino angemeldet. Dort war er unter anderem an den Spielautomaten aktiv, vor allem bei solchen mit einem progressiven Jackpot. Mit einem sehr kleinen Einsatz von nur 25 Pence schaffte der Mann es in die Bonusrunde eines Slots, in der er schließlich den Jackpot knackte. Dieser lag bei einer Summe von nicht weniger als 13,2 Millionen Pfund, zum damaligen Zeitpunkt waren das rund 17,8 Millionen Euro.

 

Noch mehr Geld in Las Vegas

Der höchste Gewinn, der je in einem Casino erzielt wurde, wurde natürlich in Las Vegas ausgeschüttet. Dort hat bereits im Jahr 2003 ein damals 25-Jähriger den Jackpot eines der Spielautomaten geknackt, der damals bei rund 40 Millionen US-Dollar lag. Allerdings gelten in den USA nicht die gleichen Gesetze wie in Deutschland, deshalb konnte sich der Spieler nicht sofort über diese enorme Summe freuen. Stattdessen erhält er seit 2003 jedes Jahr eine Summe von 1,5 Millionen Dollar ausgezahlt, bis er den gesamten Jackpot bekommen hat. Das ist sicher eine nette Rente, mit der man sicher den einen oder anderen Urlaub planen kann.

 

Wie gewonnen, so zerronnen

Eine der schillerndsten Figuren in der Geschichte der Glücksspiele ist sicher der gebürtige Grieche Archie Karas. Im Dezember 1992 fuhr er mit 50 US-Dollar in der Tasche nach Las Vegas, wo er zusätzlich einen Kredit in Höhe von 10.000 Dollar von einem Bekannten bekam. Dieses Geld verwandelte er dann innerhalb kürzester Zeit in riesige Gewinne, Anfang 1995 hatte er es bis auf einen Betrag von rund 40 Millionen US-Dollar geschafft. Einige Monate später hatte er dieses Geld jedoch schon wieder fast komplett verloren, um natürlich auch danach weiterhin zu spielen.

 

Bild: shotsstudio/depositphotos