Erfolg ist weiblich!

Die Zeiten ändern sich, die Wirtschaft ändert sich und die Menschen in Unternehmen ändern sich

Hierbei gibt es keinen Platz mehr für alte Rollenbilder. Wo man damals noch der Meinung war, dass Frauen nur mit männlichen Attributen wie zum Beispiel Durchsetzungskraft, Dominanz und Autorität erfolgreich werden, sind heutzutage mehr denn je die weiblichen Merkmale gefordert. 

Doch da sich die männlichen und weiblichen Eigenschaften immer mehr aneinander angepasst haben, ist es gar nicht mehr so einfach herauszufiltern, was nun Frauen als Unternehmerinnen ausmacht. 

Man sollte es auch durchaus etwas differenzierter betrachten, da es Männern gut tun würde ein paar mehr weibliche Eigenschaften in ihren Alltag zu integrieren, da sie häufig an einem sehr hohen Leistungsdruck leiden und Frauen würden in manchen Situationen gut daran tun, ihren ur-
eigenen maskulinen Anteil mehr zu Leben, um schneller Entscheidungen zu treffen, auch mal ein höheres Risiko einzugehen und souveräner mit Rückschlägen umzugehen. Das sind natürlich nur Beispiele aus der Komplexität von Maskulinität und Femininität, doch wir vereinen beides in uns, und beides darf gelebt werden.

 

Den gesamten Auszug aus dem Artikel zum Thema „Erfolg ist weiblich!“ finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom ERFOLG Magazin 03/2020 -> LINK

ERFOLG Magazin Ausgabe 03/2020

 

Bild: Imago Images/Sven Simon