Julia Roberts – Die Pretty Sympathic Woman Hollywoods

Julia Fiona Roberts wurde am 28. Oktober 1967 in Atlanta, Georgia geboren. Kaum eine Schauspielerin in Hollywood ist erfolgreicher als die Golden Globe- und Oscar-Gewinnerin und dies über Dekaden. Die Mutter dreier Kinder setzte nicht nur schauspielerische Maßstäbe, sondern wurde vor allem deshalb so erfolgreich, weil sie auf ihre innere Stimme vertraute und ihren Prinzipien treu blieb.

Kindheit und Teenager-Zeit

Julia Roberts ist das jüngste von drei Kindern in ihrer Familie. Als sie vier Jahre alt war, trennten sich die Eltern. Ihr Bruder, Eric Roberts, blieb beim Vater, wohingegen Julia mit ihrer Schwester, Lisa, und ihrer Mutter zusammen nach Smyrna, zog. 

Bereits in jungen Jahren war sie von den Leistungen ihres 11 Jahre älteren Bruders sehr beeindruckt, der an der Royal Academy of Dramatic Art in London und an der American Academy of Dramatic Arts in New York City Schauspiel studiert hatte. 1978 wurde er für seine Rolle im Film „König der Zigeuner“ für einen Golden Globe nominiert. In dieser Zeit spielte sie bereits Amateur-Theater an ihrer High-School. Dies waren ihre ersten Berührungspunkte mit der Schauspielerei. 

Big Business im Big Apple

1985 zog sie dann zu ihrer Schwester nach New York. Dort hielt sie sich finanziell über Wasser mit Gelegenheitsjobs als Model und mit Stunden in einer Eisdiele. Dabei verfolgte sie immer noch den Traum, Schauspielerin zu werden. Zu diesem Zweck nahm sie sogar Sprachunterricht, um ihren Südstaatenakzent loszuwerden, welcher ihr hinderlich für das Ergattern von Rollen erschien. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer. Nach etlichen erfolglosen Vorsprechen, erhielt sie eine 15 Sekunden (!) andauernde Rolle in der Serie „Crime Story“. Doch die Serie wurde von den Kritikern als viertklassig herabgestuft und war somit nicht ihr großer Durchbruch. Dieser schien, dank der Hilfe ihres erfolgreichen Bruders, nah. Sie bekam durch seine Empfehlung eine Nebenrolle im Film „Blood Red“, der 1986 gedreht, aber erst 1989 in die Kinos kam. Leider war dies ebenso ein völliger Flop. Doch Julia Roberts kämpfte weiter für ihren Traum.

Den gesamten Auszug aus dem Artikel über Julia Roberts finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom ERFOLG Magazin 03/2020 -> LINK

ERFOLG Magazin Ausgabe 03/2020

 

Bild: Depositphotos.com/arp