Kinder an die Macht – warum es gerade im Geschäftsleben so wichtig ist, Kind zu bleiben und was wir im Business von unseren Kindern lernen können

Lorenzo Scibetta ist der Leadermacher und einer der polarisierendsten, nahbarsten und berührendsten Public-Speaker Deutschlands. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Frau Sarah und seiner Tochter Alessia. Aber auch bei privaten Ausflügen lernt Scibetta immer noch von seinem größten Mentor: seiner Tochter. Scibetta ist damit nicht nur erfolgreicher Unternehmer, sondern auch Vater und vor allem selbst noch Kind. Für ihn ist klar: Auch im Business ist es wichtig, Kind zu bleiben! Er fasst seine Learnings in 6 Tipps zusammen.

 

Tipp 1: Lass dich begeistern. Ein Kind rennt lachend durch den Wald und will die Welt entdecken, während wir aufs Smartphone gucken und unsere Nachrichten checken. Doch auch im Berufsleben sollten wir hin und wieder mehr Kind sein. Neue Geschäftskontakte, neue Produkte, neue Herausforderungen – wir müssen uns diesen Sachen annehmen, sie schätzen und wahrnehmen und vor allem dürfen wir nicht vergessen, Spaß dabei zu haben, denn sonst wird die Arbeit schnell zur Qual.

Tipp 2: Verabrede dich. Wer kennt es nicht? „Papa, darf ich mit Jan raus?“ Kinder vernetzen sich gerne persönlich, spielen, lachen und tauschen sich aus. Wir können ja auch mal einfach den Geschäftspartner anrufen und uns direkt mit ihm austauschen ohne die üblichen Ausreden wie: „Heute habe ich keine Zeit; Ich bin viel zu gestresst“ etc. zu nutzen oder Termine spontan wie einen Zahnarztbesuch abzusagen. Sich voll und ganz auf den Gesprächspartner einzulassen, können Kinder besonders gut.

Tipp 3: Lebe. Was für uns jeden Tag gleich macht, macht für Kinder jeden Tag zu einem neuen Erlebnis. Was für die Kinder alles ist, ist für uns normal. Das Meeting um 10 Uhr, die Konferenz um 12 Uhr, das Geschäftsessen um 15 Uhr. Alles könnte für uns ein Highlight sein, wenn wir uns mehr begeistern und die tägliche Freude an den Dingen nicht verlieren.

Trainer der neuen Generation Lorenzo Scibetta

Tipp 4: Mach auch mal Quatsch. Warum soll man nicht mal im Büro mit den Kollegen einen Basketball-Freiwurf-Wettbewerb mit zerknüllten Papier veranstalten oder zu seinem Lieblingslied tanzen? Kinder machen es auch so! Sie entdecken Höhlen, verstecken sich vor Drachen, die es nicht gibt und denken sich immer neue Abenteuer aus, in denen sie selbst die Helden sind. Also tut es ihnen gleich. Nicht nur, dass die Arbeit dann auch viel mehr Spaß macht, eine kurze Pause fördert außerdem die Konzentration.

Tipp 5: Wenn ich groß bin, will ich auch Spießer werden?! Hör auf, alles so ernst zu nehmen! Kinder spielen, prügeln sich kurz, vertragen sich und sind dann wieder die besten Freunde! Wir Erwachsenen kriegen das nicht hin. Der Kollege, der vor drei Jahren auf der Weihnachtsfeier neben dem Chef saß, obwohl ich da sitzen wollte, ist immer noch mein Feind und ich zeige es ihm auch. Das muss doch nicht sein. Es wäre doch viel schöner, wenn man sich vertragen würde und mit guter Laune zur Arbeit geht und sich nicht länger als nötig mit Geschichten aus der Vergangenheit aufhält.

Tipp 6: Denke groß. Kinder wollen Pilot werden oder der Retter der Welt. Wir sind froh, wenn wir unsere monatlichen Ausgaben decken können, um unsere Miete zu bezahlen und ausreichend Essen im Kühlschrank zu haben. Das führt zu Unzufriedenheit. Denke doch mal größer und traue dich was. Du wirst sehen, wo es dich hinführt.

 

 

 

 

Bild: Depositphotos.com/alphaspirit

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzbelehrung. Impressum

Back