Mitarbeitermotivation – Firmenevents richtig organisieren

Ein motiviertes Team ist der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Aus diesem Grund sollten Arbeitgeber alles dafür tun, nicht nur die Motivation, sondern auch gleichzeitig den Teamgeist ihrer Arbeitnehmer zu fördern. Ein erprobtes Mittel, um dieses Ziel zu erreichen, ist das Firmenevent. Firmenevents 

 

Mitarbeiter nachhaltig an ein Unternehmen binden

Firmenevents sorgen dafür, dass Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Kollegen und dem Chef etwas Schönes erleben. Auf diese Weise wird ein Zusammengehörigkeitsgefühl geschaffen, welches die Mitarbeiter mental an den Arbeitgeber bindet. Wer sich zugehörig und vor allem wertgeschätzt fühlt, der wird den Job so schnell nicht kündigen. Vielen Menschen ist es sogar wichtiger, sich im beruflichen Umfeld langfristig wohlzufühlen, als viel zu verdienen. Dieser Grundgedanke wird durch gemeinsame Events gefördert. Ein Firmenevent in Frankfurt stellt ein adäquates Mittel dar, um den Teamgeist und somit die Motivation Einzelner zu stärken. Hiervon profitiert nicht nur das Betriebsklima, sondern auch das Arbeitsergebnis und die Effizienz.

 

Ein Firmenevent richtig planen

In erster Linie ist es wichtig, dass sich alle Teilnehmer für ein anstehendes Event begeistern können. Um die Mitarbeiter an dieser Stelle mitbestimmen zu lassen, sind Umfragen ein geeignetes Mittel. Hier können verschiedene Locations zur Auswahl gestellt werden. Am Ende entscheidet die Mehrheit darüber, wo und wann das Event stattfinden wird. Durch dieses Vorgehen fühlt sich niemand ausgeschlossen – eine wichtige Voraussetzung, damit das Firmenevent ein voller Erfolg wird. Gleiches gilt auch für die Terminierung: Am Tag des Events müssen alle Mitarbeiter Zeit haben. Aus diesem Grund sollten Urlaubs- sowie Dienstpläne in die Planung miteinbezogen werden. Zudem müssen die Teilnehmer genügen Zeit bekommen, um auch privat alles zu organisieren. Zu diesem Zweck ist es wichtig, den Termin rechtzeitig und nach Rücksprache anzukündigen. Firmenevents 

 

Diese Events garantieren jede Menge Freude

Solche Unternehmungen, welche nicht nur zur Motivation, sondern auch zur Teambildung beitragen sollen, dürfen gerne etwas ausgefallener sein. Hier bietet sich zum Beispiel eine gemeinsame Kanufahrt oder der Besuch eines Kletterparks an. Auch das sogenannte Survival-Training wird nicht selten zu einem spannenden Erlebnis, bei welchem sich Kollegen von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Hier werden gemeinsame Erinnerungen geschaffen, welche die Mitarbeiter noch lange Zeit nach dem Event motivieren. Solche Locations, die besonders viel Zusammenhalt erfordern, haben noch einen weiteren Vorteil: Das Vertrauen in Kollegen und Chefs wird gestärkt.

 

Klassische Firmenevents haben ebenfalls Vorteile

Auch die klassische Tagung dient dazu, Begegnungen zu ermöglichen, welche im Arbeitsalltag selten oder gar nicht stattfinden. Generell verbinden einige Mitarbeiter bereits den Begriff Tagung mit langweiligen Reden und endlosem Zuhören. Aus diesem Grund sollte die Tagung durch Details aufgelockert werden. Eine Location mit ansprechendem Außenbereich ermöglicht im Sommer zum Beispiel das gemütliche Zusammensein unter freiem Himmel. Auch die typischen, regelmäßig stattfinden Firmenfeiern können Mitarbeiter motivieren, wenn Sie gut geplant werden. Indem sich das Unternehmen ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit bedankt und die Arbeitnehmer zu einem oder zwei festen Terminen im Jahr mit feinen Speisen, kostenlosen Getränken und guter Unterhaltung belohnt, wird die Motivation ebenfalls gestärkt. Zumeist bleiben solche Events noch lange in der Erinnerung der Mitarbeiter, was die Zugehörigkeit zu einem Unternehmen fördert und die Haltung gegenüber dem Arbeitgeber verbessert.

 

 

Bild: Depositphotos.com/pressmaster